NSG Momberger Bruchwiesen

Wasserbüffel als Landschaftspfleger

Weil das Offenland zu verbuschen drohte, wurde hier durch die Umwelt- und Naturschutzgruppe Momberg ein Beweidungsprojekt mit Wasserbüffeln gestartet. Mittlerweile haben die Tiere Nachwuchs und die kleine Herde tut das, was sie soll: Sie verhindert das Zuwachsen der Blänken und kleinen Teiche, die dort für den Erhalt der Laubfrosch-Population angelegt worden sind. Durch das Umherlaufen und das Suhlen im Wasser gestalten sie auch die Uferzonen, was Wat- und Wasservögeln zugutekommt.

Angebote und Aktivitäten

  • Fachexkursionen
  • Vermarktung des Fleisches

Ansprechpartner/Kontakt

Heinz Westphal
Email: westphal@hochland-rind.de

mobil 0160-96876979

 

Umwelt- und Naturschutzgruppe Momberg e.V.

Michael Krieger

Email: umweltgruppemomberg@web.de
Tel: 06692/202833


Standort

Das NSG Momberger Bruchwiesen dehnt sich nördlich von Neustadt über das Momberger Gebiet  bis Mengsberg aus. Das Beweidungsprojekt auf Teilflächen des NSG hat einen Beobachtungspunkt an der Wieraer Straße. 

 


Impressionen