Koppel am Georgsteich

Die "Koppel am Georgsteich" inkl. aller Planungen, Ausführungen und Finanzmittel ist ein Projekt der HGON (Hessische Gesellschaft für Ornithologie und Naturschutz, AK Marburg-Biedenkopf) und der Willy-Bauer-Naturschutzstiftung als Grundeigentümerin mit Unterstützung des Landkreises und des RP Gießen. Mehr Infos zum Projekt hier

Das Projekt beschränkt sich nicht nur auf die Renaturierung eines Zuflusses zum Hatzbach.  Es geht auch um die Umwandlung von Ackerflächen in Extensivgrünland sowie die Nutzung des Grünlandes als extensive Rinderweide. Das Projekt wurde aus Mitteln der naturschutzrechtlichen Ausgleichsabgabe finanziert und die Initialmaßnahmen 2008 umgesetzt. 

Seit Beendigung der Baumaßnahmen und einigen Winterhochwassern hat sich vor allem der neu angelegte Bachlauf eigendynamisch entwickelt. Der Tritt der Rinder unterstützt diese Entwicklung. Mit der Errichtung eines Festzaunes, der die Beweidung in dem etwas abgelegenen Gebiet vereinfacht, wird vor allem die Sicherheit für die Autofahrer auf der nahegelegenen Straße erhöht.

Angebote und Leistungen

 

  • Führungen 
  • Infotafel

 

Ansprechpartner

Gerhard Wagner (Hessische Gesellschaft für Ornithologie und Naturschutz)

info@hgon-mr.de

 

Dr. Ursula Mothes-Wagner (Willy-Bauer-Naturschutzstiftung)

info@willy-bauer-naturschutzstiftung.de

 


Standort

Zwischen Hatzbach und Speckswinkel an der L3071


Impressionen